Nachmittagsbetreuung

Die Nachmittagsbetreuung ist ein sozialpädagogisches Nachmittagsangebot der Förderschule Weener (Schulleiter Herr Faust) in Kooperation mit dem Kreisjugendamt Leer (Amtsleiterin Frau Udich).

Das Betreuungsangebot richtet sich an SchülerInnen der Pestalozzischule Weener mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung. Durch ein nahtloses Anknüpfen an den Unterricht wird ein aufeinander abgestimmter Förder- und Betreuungszusammenhang gebildet, der eine sinnvolle nachmittägliche Beschäftigung der SchülerInnen gewährleistet.

Ziel des Angebots ist eine „soziale Betreuung“ nach § 11 SGB VIII der o. g. SchülerInnen.

Für die Betreuung werden 2 pädagogische Fachkräfte der LeeWerk-WISA-GmbH gestellt. Die Aufgabenverteilung und der Einsatz der beiden Kräfte erfolgt durch die Pestalozzischule Weener. Ansprechpartnerin in der Förderschule Weener ist Frau Soldaat.

 

Die Betreuungsziele:

  • Weiterentwicklung der Persönlichkeit

  • Ermöglichung einer altersgemäßen Selbstbestimmung

  • Pädagogische Förderung freizeitrelevanter Fähigkeiten

  • Stärkung des Selbstbewusstseins und des Selbstwertgefühls

  • Förderung des Verantwortungsbewusstseins und der Teamfähigkeit

 

Erreichung der Ziele durch:

  • Entwicklung und Aktivierung von Interessen

  • Ausführung altersgemäßer Spiele

  • Förderung sportlicher Aktivitäten

  • Training von Verhaltens- und Umgangsformen

  • Durchführung von Kunst- und Werkprojekten

  • Exkursionen im Stadtgebiet

 

Zum Tagesablauf:

Die zeitlichen Abläufe werden an die Zeiten der Ganztagsbeschulung der Pestalozzischule Weener angepasst. Sie beginnt mit Unterrichtsschluss und endet um 17:00 Uhr.